Überspringen zu Hauptinhalt
Aventinus Gymnasium Burghausen +49 8677 9133 0 sekretariat@aventinus-gymnasium.de  Impressum  Datenschutz

Hurra! Wir haben Schulbienen!

Ob wir bald auch Schulhonig haben? Wer weiß….

Seit September gibt es am Aventinus-Gymnasium zwei Bienenvölker. Sie stehen auf dem Dach des Ostflügels und werden von den Teilnehmern des Projekt-Seminars „Schulbienen“ so liebevoll gepflegt, dass die Damen den Winter hoffentlich gut überstehen. Kollege Alexander Schuster, selbst erfahrener aktiver Imker und zuverlässiger Honiglieferant für das Kollegium, leitet das Seminar, dessen Zielsetzung nicht nur das Erlernen des Imkerhandwerks ist. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ hat ein ganz neues Bewusstsein für die Insektenwelt in der Bevölkerung geweckt, und das Seminar soll auch die Rolle der Bienen für eine intakte Umwelt in den Fokus rücken.

Imkern will gelernt sein, es ist nicht damit getan, einen Kasten aufzustellen und zu warten, dass die Waben im Frühsommer gefüllt sind. Solche Experimente, die der derzeitige „Bienenboom“ leider neben vielen positiven Effekten auch mit sich bringt, gehen in der Regel schief und führen zum Eingehen der Völker. Damit das nicht passiert, pauken die Schüler momentan fleißig die Theorie, und eine erste Kontaktaufnahme fand beim Einfüttern und bei der Winterbehandlung ebenfalls schon statt.

Momentan lassen sich die fleißigen Insekten draußen nicht blicken, sie warten im Kasten auf mindestens 12 Grad Außentemperatur, um bei einem Rundflug die Pollen- und Nektarlage zu prüfen. Auf dem Schuldach und im gepflasterten Hof werden sie wohl nichts finden, aber vor dem Hauptflügel des Gymnasiums wurde im vergangenen Schuljahr eine Wildblumenwiese angelegt, die paradiesische Zustände für die Bienen verspricht. Fündig werden sie bestimmt auch in den umliegenden Privatgärten, denn eine Sammelbiene fliegt bis zu 3 Kilometer weit.

Eine üppige Obsternte im nächsten Jahr könnte vielleicht den AVG-Bienen zu verdanken sein…

Elke Sitzberger

An den Anfang scrollen