Überspringen zu Hauptinhalt
Aventinus Gymnasium Burghausen +49 8677 9133 0 sekretariat@aventinus-gymnasium.de  Impressum  Datenschutz

MTB-Rennen und Familiengaudi

MTB-Rennen Und Familiengaudi

Zu einem außergewöhnlichen Sport- und Familientag wurde das MTB-Rennen das die Schüler des Aventinus-Gymnasium Burghausen mit dem Sportverein Mehring zusammen am Sonntag in Mehring ausrichteten…..

Weit über 200 Starterinnen und Starter und die vielen Zuschauer verwandelten den Mehringer Sportpark in eine Rad-Arena. Ein Übriges zu der großen Resonanz und zum Erfolg der Veranstaltung trug das perfekte Herbstwetter bei. Moderator Till Rieger hielt die Zuschauer von der ersten Minute an auf dem Laufenden und glänzte mit passenden Statements zu den jeweiligen Rennen. Sportlehrer Tobias Erler war in vielseitiger Hinsicht, als Organisator und auch als aktiver Starter des Hauptrennens den immer präsent. Zum Rahmenprogramm des Familienfestes gehörten auch eine Hüpfburg und eine Kinderschminkecke. Heferinnen und Helfer der Indoor Cycling Abteilung des SV Mehring versorgten die Besucher mit Kuchen, Kaffee und Getränken, sowie Grillspezialitäten. Eine Tombola mit tollen Preisen und einem modernen Mountainbike im Wert von 1.000 Euro rundete das Rahmenprogramm der Veranstaltung ab. Die Erlöse daraus verwendet das Aventinus Gymnasium um Schulmountainbikes anzuschaffen. (Ergänzung: Bereits in dieser Woche wurde die ersten zwei Schulmountainbikes bestellt. Ein Bericht folgt in Kürze!)
Neu war in diesem Jahr, dass für Kinder von 5 bis 14 Jahren 3 Schnupperrennen auf einem leichtem Kurs um den Sportpark angeboten wurden. Dies gab den Kindern die Möglichkeit erstmalig mit dem Mountainbike Sport in Kontakt zu kommen. Die Rennen der U9 und U11 für Kinder mit MTB Erfahrung führten dann bereits in einem Rundkurs mit einer kleinen Steigung Richtung Eschlberg und anschließender Wiesenabfahrt wieder zurück in den Sportpark, wo Sie von vielen Eltern und Geschwistern lautstark angefeuert wurden. Die Gruppen gingen hier getrennt nach Buben und Mädchen an den Start. Bei den Rennen der U13 und U15 wurde hinter einem Quad gestartet, es galt 2 Runden auf einem anspruchsvolleren Rundkurs mit beachtlichen Steigungen außerhalb des Sportparks zu durchfahren. Das Hauptrennen (Eliterennen) über 5 Runden, das auf einem erweiterten Kurs durch den Ort Mehring auf den Eschlberg und anschließend über eine technisch anspruchsvolle Trail Abfahrt wieder in den Sportpark führte war an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende setzte sich Florian Hamm mit nur 15 Sekunden Vorsprung gegen den Vorjahressieger Matthias Alberti durch. Bei den Damen ging der Sieg souverän an die Lokalmatadorin Viktoria Erber. Der spektakulärste Höhepunkt des Nachmittags war dann aber sicher das Laufradrennen. 27 Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren hatten auf einem Kurs rund um das Kleinfeld des Sportparks sichtlich Spaß. Hier wurden wieder Emotionen frei und die Kinder wie auch die Eltern vom Ehrgeiz der anderen angesteckt.

Abschließend waren sich der federführende Organisator Tobias Erler vom Aventinus Gymnasium Burghausen, so wie die stellvertretende Vorsitzende des SV Mehring Roswitha Leidinger einig, hier in Mehring einen außergewöhnlichen Sport- und Familientag erlebt zu haben. Wobei sich der Sportpark des SV Mehring und die Topographie rund um Mehring herum als idealer Austragungsort erwiesen. Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jedes teilnehmende Kind eine Urkunde und eine Trinkflasche ausgehändigt. Für die 3 Bestplatzierten jeder Altersklasse gab es zudem attraktive Einkaufsgutscheine von Fun-Sport Burghausen.

Die Veranstalter möchten sich ausdrücklich bei den zahlreichen Helfern und Sponsoren, insbesondere bei Fun-Sport Burghausen, bedanken, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Besonders hervorzuheben ist auch die Freiwillige Feuerwehr Mehring, die mit zahlreichen Straßensperrungen den reibungslosen Ablauf und die Sicherheit gewährleistete.

 

 

Bilder des Rennens finden Sie unter:

https://www.svmehring.net/veranstaltungen/mtb-rennen-2019/mtb-2019

An den Anfang scrollen