Überspringen zu Hauptinhalt
Aventinus Gymnasium Burghausen +49 8677 9133 0 sekretariat@aventinus-gymnasium.de  Impressum  Datenschutz

„Der Gelehrte studiert die Natur nicht,
weil das etwas Nützliches ist.

Er studiert sie, weil er daran Freude hat,
und er hat Freude daran, weil sie so schön ist. „

Henri Poincaré (1854-1912)

 

Gehören Sie, Ihre Tochter oder Ihr Sohn zur Gruppe von Menschen, die sich in dem Zitat dieses französischen Universalgelehrten wiederfinden, dann dürfen wir sie beglückwünschen:

Die Neugier, die Begeisterung und die Begabung Ihres Kindes für naturwissenschaftliche Fragestellungen werden ihm den Weg durch die Schulphysik mit Leichtigkeit ebnen und dieses Fach möglicherweise sogar zu einem späteren Lebensinhalt werden lassen. Sie brauchen daher nicht weiterzulesen.

Sollte Ihr Kind Sie als Eltern oder uns als Lehrkräfte nach einer Physikstunde jedoch mit der Mutter aller Fragen „Wofür brauchen wir dieses Fach überhaupt?“ konfrontieren oder sich fühlen wie die Schülerin in der dargestellten Unterrichtssituation, dann dürfen wir Sie herzlich zu einer Reise durch die Gedankenwelt der Physiklehrer unseres Gymnasiums einladen.

Das 21. Jahrhundert stellt die gesamte Menschheit vor enorme technologische, wirtschaftliche und v.a. humanitäre Herausforderungen. Die aktuellen Entwicklungen zwingen uns, neue Energiequellen zu erschließen, die aber unser sehr empfindliches Ökosystem nicht weiter aus dem Lot bringen dürfen. Während der Mensch nach den kleinsten Bausteinen der Materie forscht, macht er sich gleichzeitig auf, den Weltraum zu erobern. Grundlegende Voraussetzungen für die Bewältigung der anstehenden Herausforderungen sind deshalb fundierte Kenntnisse auf dem weiten Feld der Naturwissenschaften, allem voran im Bereich der Physik.

Wir als Gymnasium fühlen uns daher verpflichtet,

Partielle Sonnenfinsternis über Bayern

naturwissenschaftlich interessierten Schülern

den Weg zu ebnen, damit sie später selbst erfolgreich wissenschaftlich arbeiten und ihre Erkenntnisse in verständlicher Sprache einer möglichst bereiten Öffentlichkeit vermitteln können,

Partielle Sonnenfinsternis über Bayern

politisch interessierten Schülern

ein möglichst umfassendes naturwissenschaftliches Basiswissen zu vermitteln, um als zukünftige Repräsentnten unserer Gesellschaft fachlich fundiert und ethisch verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen,

Bevölkerungsexplosion

oder

Wie viele Schüler der 10. Klasse passen in 1 m³?

Bevölkerungsexplosion oder Wieviele Schüler der 10. Klasse passen in 1 m³ ? ( Antwort : 13 ! )
Programmierung eines Mars-Roboters

kreative Schüler

zu motivieren, unkonventionell Lösungen zu entwickeln, und uns als Lehrkräften diesen Ideen mit Offenheit zu stellen,

Programmierung eines Mars-Roboters

kritische Schüler

zu ermutigen, den Physiker immer wieder an seine Verpflichtung zu erinnern,dem Wohl der Menschheit und unseres Planeten zu dienen.

Die Hybris des Königs am „Tag der offenen Tür

Der Untergang des Königs am „Tag der offenen Tür
Der Untergang des Königs am „Tag der offenen Tür 2

An dieser Aufgabe sind Politiker und Naturwissenschaftler in der Vergangenheit leider viel zu oft gescheitert.

Der Untergang des Königs am „Tag der offenen Tür

Wir Physiklehrer am Aventinus-Gymnasium sind uns dieser Verantwortung bewusst und bemühen uns täglich, Ihren Kindern das Fach PHysik so kompetent, spannend und hautnah wie möglich zu vermitteln.

Schulinterne Lehrerfortbildung am AVG

Schulinterne Lehrerfortbildung am AVG

 

Bandgenerator

Wichtige Informationen zum Fach Mathematik finden Sie unter

An den Anfang scrollen