Überspringen zu Hauptinhalt

Fußballspiel Ukraine

Trotz Hitze zeigten alle großen Einsatz. Im Bild: Jakob Seuring, Richard Winter, Herr Stadler und - wieder einmal im Ballbesitz - Artur Andreichyk, der sonst für den SV Wacker spielt.
Hier konnte der Keeper dem Ball nur noch hinterher sehen.
Beim Elfmeterschießen in der Pause zeigte auch Dr. Kanz sein Können.
Die Preisträger des Ukrainelaufs mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Burghausen Schneider, Schulleiter Dr. Kanz und Benni Upphoff, dem Keeper des FC Freiburg, der früher Schüler am AVG war.
Als Fotografen waren Kamil Filar, hier im Bild, und Philipp Hegemann im Auftrag der ILV Deutsch eingesetzt. Kamil schoss im Laufe des Vormittags ca. 1000 Bilder, wobei er vorwiegend Serienbilder machte.
Unsere Jüngsten erwiesen sich bei der hart umkämpften Partie als faire Fans, denn sie jubelten nicht nur der Schülermannschaft zu. Einige hatten für Herrn Erler, der im Tor der Lehrer stand, ein Fanposter dabei.
Das Runde muss ins Eckige. Das klappt (leider) öfter für die Lehrer als für die Schülermannschaft.
In der Schülermannschaft taten sich auch ukrainische Spieler wie Torwart Andrii Horban und Artur Andeichyk, hier im Bild, besonders hervor.
Alle begeisterten sich an diesem heißen Vormittag für den Fußball: Ukrainer und Deutsche, Schüler und Lehrer, Spieler und Zuschauer. Am Ende ging das von Herrn Angstl souverän geleitete Spiel mit 3:1 an die Lehrermannschaft.

Zum Abschluss des Spendenlaufs fand am letzten Schultag vor den Pfingstferien im Sportpark Lindach ein Fußballspiel Lehrer- gegen Schülermannschaft statt.

Impressionen

An den Anfang scrollen